Freitag, 21. Mai 2010

Klassischer Start in die Marmeladensaison



Es geht nichts über frische Erdbeermarmelade mit den ersten deutschen Erdbeeren. Trotz des schlechten Wetters waren die sogar sehr geschmackvoll und ich musste unseren kleinen Wichtel bremsen, damit überhaupt noch welche für die Marmelade übrig blieben.
Wer selbst den Kochlöffel schwingen will und noch das passende Etikett sucht: einfach das Etikett oben anklicken und runterladen.

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. Liebe Valentina,
    jetzt machst Du es mir aber schwer. Hab mir doch extra für die Marmeladengläserschildchen einen kleinen Stempel gebastelt und jetzt kann ich bei Dir so tolle Etiketten runterladen.
    Aber mir kommt gerade eine Idee ...
    Mal sehen, ob's was wird!
    Werde Dich dann informieren :-)
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. ... ach ist das lieb von Dir,
    bei unserem ständigen Regenwetter habe ich noch gar nicht daran gedacht die Saison zu eröffnen.
    Liebe Grüße und Danke
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. ... jetzt bin ich´sm noch mal, ich habe gerade in deinem Blog gestöbert, das ist ja alles traumhaft, toll. Wenn´s dir recht ist werde ich dich gleich verlinken, und ich hätte eine Frage: Woher hast du die Anleitung für die Häkelherzen, die Du um die grauen Töpfe gebunden hast - sie sind so fabelhaft, eben so ein must-have für mich!
    Vielleicht lässt
    sich die Anleitung ja evtl. auch mailen.
    Danke Dir,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Blog, macht wirklich Spaß drin rumzustöbern, deshalb kann ich jetzt auch nicht weiterschreiben. Bis bald, Éva

    AntwortenLöschen
  5. Bin gerade beim Blogstöbern hier gelandet! Tolle Bilder und vielen Dank für dieses tolle Schildchen!!! Bin nun auf die "Umbauaktion" gespannt...!
    LG von Sonja

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.