Dienstag, 23. März 2010

Die Bäume schlagen aus ...





... zum Beispiel bei unserem Kleinen im Kinderzimmer.
Stamm, Eule und Vogelhäuschen wurden an die Wand gepinselt, die Blätter wurden aus verschiedenen farbigen und strukturierten Tapeten ausgeschnitten und aufgeklebt. Kleine Musterstücke der Tapeten bekommt man in Baumärkten kostenlos, wenn man nett danach fragt.

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. hallo valentina,
    bin durch silke auf deinen blog aufmerksam gemacht geworden und bin total begeistert.
    schon in der adventszeit hab ich mir einen deiner adventskalender gedownloadet und für meinen mann gebastelt.
    inzwischen hab ich mir selbst einen blog eingerichtet und bearbeite silke, dass sie doch auch ... :-)
    dein bäumchen für das zimmer von luan ist ja auch wieder mal sehr hübsch geworden.
    liebe grüße
    melanie (eine freundin von silke)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadine,
    sorry - ich konnte leider nur den ganzen Kommentar löschen. Schade.
    Die Eule stammt übrigens von den Papierpiraten. Die machen total süße Sachen vor allem für, aber wie ich finde, nicht nur für Kinder.

    Herzliche Grüße, Valentina

    AntwortenLöschen
  3. liebe valentina,
    hab dir auf meinem blog geantwortet.
    ich weiß nicht, wie man das macht.
    antworte ich dir auf deinem oder meinem blog?
    liebe grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  4. ...und ich habe den baum für teuergeld gekauft ;) ..*aufdenkopfschlag und vor die stirn natürlich auch nochmal hoch 3 * liebste Grüße Tanja ...toller blog

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valentina,
    der Baum sieht total schön aus. Mit der gleichen Technik habe ich den Baum auch für Emils Zimmer gemacht. so ist es wirklich individuell.
    Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.