Dienstag, 15. September 2009

Eine Kuh macht muh – viele Kühe machen Mühe!






Über unserer weißen IKEA Malm-Kommode im Flur wachen seit dem Wochenende 15 weiße Kühe über hübsche Postkarten und unsere wichtigen Notizen.
Dazu wurden die Plastik-Kühe der Marke Schleich mit weißem Acryllack gestrichen und in regelmäßigen Abständen auf eine schwarz lackierte MDF-Platte geschraubt. Um den Hals tragen sie schwarze Organza-Schleifen an denen Klammern zum Befestigen von Karten, Zetteln usw. hängen. Und irgendwann schaffen wir es bestimmt auch noch, das Monstrum (ca. 80 cm x 125 cm) an der Wand zu fixieren, damit uns die Kuhherde nicht mal hinterrücks anfällt ;-).

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. *lach*
    da hast du aber Geld ausgegeben, ... Schleichis sind ja nicht gerade billig!!! Aber hat was und HAT NICHT JEDER

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ne coole Idee. Jetzt hab ich eine Geschenk Idee für Freunde (Landwirte). Und man ja auch verschiedene Kühe nehmen. Danke für die tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.