Samstag, 1. August 2009

Blackberries – „Mamalade", Teil 2







Am Wochenende hatte ich Gelegenheit bei einem guten Freund den Brombeerbusch zu plündern. Da stand gleich noch einmal ein großes Marmelade-Kochen an. Die Brombeeren habe ich mit Gelierzucker 1:1 gemischt und einige Stunden ziehen lassen. Anschließend nach Packungsanweisung fertiggekocht. Ein Teil der Marmelade wurde noch mit einem großen Schluck Prosecco und einer kleinen Prise Zimt verfeinert.
Besonders hübsch dazu: der Stoff Stockholm Blad von Ikea und selbst gestaltete ausgedruckte Etiketten. Dafür runde Deckelchen mit der Zackenschere ausschneiden und die Etiketten mit Haushaltsschnur befestigen. Wer's nachmachen will, für den habe ich die Etiketten als JPEGs dazugehängt. Einfach Bild doppelklicken und herunterladen. Dann selbst oder in einem Copyshop ausdrucken.

Herzliche Grüße, Valentina

1 Kommentar:

  1. Diese Schrift finde ich total schön! Wie kommt man dazu ??
    Dein Blog ist mega schön!!!!! Kompliment!
    Liebe Grüsse, Daniela

    AntwortenLöschen