Mittwoch, 11. Juli 2012

Summ, summ, summ ...



(Bilder aus Indien von Susanne K.)


Vor kurzen erreichte mich eine Anfrage aus der Ferne. Susanne K. lebt in Neu-Delhi und kümmert sich in ihrer Freizeit um mehr Nachhhaltigkeit und um die Stärkung regionaler Produkte. So sammelt sie beispielsweise Honig von Wildbienen, für den sie dringend ein Etikett brauchte.

Dem Auftrag kam ich natürlich gerne nach ...

Und genau zu diesem Zeitpunkt hat sich unser Kleiner auch im Kindergarten mit dem Thema Bienen beschäftigt. So enstand dieses kleine Kunstwerk aus Kartoffeldruck und schwarzem Filzstift. Als Mama ist man da natürlich stolz wie Oskar (auch wenn die Biene Querstreifen trägt ;-))

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. abstrakte kunst nennt man sowas

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich gar nicht, was ich schöner finden soll, dein Etikett oder das Kunstwerk deiner Tochter. Kartoffeldruck ist immer wieder super schön. Ich liebe ihn heute noch und drucke damit Aquarellfarbe, Stoffarbe, Lacke ... alles, was möglich ist.

    Grüße! N.

    PS: Mit der Richtung der Streifen kann man sich schon mal vertun, aber sie hat sechs Beine, also bitte!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Etikett! Und das Bild erst - das toppt doch alles! Und wenn überhaupt einer Querstreifen tragen kann, dann ja wohl so eine Biene!
    GLG, Bianca

    AntwortenLöschen
  4. AAAAAAAAAAAAH!!!! DAS BILD!!!!! Love it!!!!

    AntwortenLöschen
  5. das etikett ist dir richtig richtig gut gelungen!!!! kompliment dafür. schlicht, süß, ein bißchen retro, klassisch die biene - absolut groß!

    AntwortenLöschen
  6. Die Biene deines Sohnes ist ja klasse! Flügel - Beine - alles dran. Ich liebe Honig - und momentan muss er als echter Zuckerersatz herhalten.

    AntwortenLöschen
  7. die sohnbiene ist so schööön - könntest du die nicht für eine sonderedition honig verwenden?
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  8. Rate mal, wonach es mich in just diesem Moment gelüste! Woher wusstest dus? Bilder mit meinen Neffen malen und dazu Honigbrot! Was für ein Spaß! Wundervoll dein Post!=)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschönes Etikett und das Kunstwerk Deines Sohn - der Hammer! LG - Katja

    AntwortenLöschen
  10. seeeeehr gelungen das etikett und das bild unbezahlbar!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  11. das Etikett ist sowas von schön, da war die Kundin sicher mehr als glücklich. Und erst heute hat mein Sohn mit seinen guten zwei Jahren einen Sonne Gemalt mit Strahlen und auch noch in gelb! ich war total aus dem Haueschen, kann deine. Stolzheit über die Biene mit Querstreifen absolut nachvollziehen! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valentina, das Bild ist ein kleines Kunstwerk und sieht so schön in dem schwarzen Rahmen aus! Dein Sohn kann ganz stolz darauf sein, es ist wirklich unbezahlbar! Viele liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  13. Summ summ summ...tolle Biene!!!Sag mal das Bild neben dem Gebäude sind das die Bienen???

    Liebste Grüße
    JO

    AntwortenLöschen
  14. Das Etikett ist super toll geworden! Und Wildbienenhonig hört sich ja wirklich nach was besonders feinem an.
    Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  15. Das Bild ist ja ein echtes Kunstwerk! Wunderschön, sowas können eben nur Kinder!Liebe Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Kinderbilder und finde es toll, dass du es so richtig schön würdigst mit Rahmen und allem. So mache ich es bei manchen Kunstwerken meiner Tochter auch und sie freut sich darüber so sehr. Einmal sagte ein Kindergartenfreund zu ihr, das wäre ja nur Krickelkrakel und sie - ganz selbstbewusst - hat geantwortet: Nein, das ist ein Kunstwerk. ;)
    Jule

    AntwortenLöschen