Samstag, 23. Juli 2011

Grillsaucen – einfach und lecker!


Dem Wetter zum Trotz: Sommer ist Grillzeit! Und was darf dabei auf keinen Fall fehlen? Leckere Grillsaucen – ganz einfach selbst gemacht.
Und so gehts:

KRÄUTER-QUARK-SAUCE
(hinten links)

250 g Quark (40 %)
250 g Quark (Magerstufe)
100 g cremiger Joghurt
1 EL Sonnenblumenöl
je ein halbes Bund Petersilie, Schnittlauch und Dill (gefrorene Kräuter gehen aber auch)
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle

Quark und Joghurt gut miteinander verrühren, Öl unterrühren. Kräuter waschen, klein hacken und in den Quark geben. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.


APFEL-CURRY-SAUCE
(hinten rechts)

500 ml Delicatess-Mayonnaise (aus dem Glas)
etwas Kondensmilch
1 Zwiebel
2 säuerliche Äpfel
etwas Zitronensaft
Salz
Currypulver (mild)

Die Mayonnaise mit etwas Kondensmilch cremig verrühren. Die Zwiebel fein hacken und unterrühren. Die Äpfel schälen und grob direkt in die Mayonnaise reiben. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Mit Salz und (viel!) Currypulver würzen.


HOT-CHILI-SAUCE
(vorne)

1 Glas Tomatenpaprika (ca. 165 g Abtropfgewicht)
3 – 4 rote Chilischoten (je nach Größe)
ein halbes Bund Petersilie oder Schnittlauch
1 EL Sonnenblumenöl
3 EL Ketchup
Salz

Die Tomatenpaprika gut abtropfen lassen und klein hacken. Kräuter ebenfalls fein hacken und zu den Paprika geben. 2 Chilischoten in kleine Ringe schneiden, mit dem Öl und dem Ketchup zu den Paprika geben. Die Hälfte der Menge in einer separaten Schüssel mit dem Pürierstab fein pürieren, dann wieder zum Rest geben. Die restlichen Chilischoten halbieren, Trennwände und Kerne hier entfernen, klein schneiden und dazu geben. Mit etwas Salz abschmecken.
Vorsicht: An den Händen haftet nach dem Schneiden der Chilischoten oft noch die Schärfe!

Und wenn das Wetter gar nicht mitspielen will:
Die Saucen passen auch super zu Fondue. ;-)

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. Ich rühre meine Saucen auch immer selber an. Ich kann gar nicht verstehen, dass man so was kaufen muss, denn es geht ja wirklich super schnell und einfach.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Rezepte habe ich mir gleich abgespeichert. Schnell gemacht und 'lesen' sich schon lecker ;o))
    Liebe Grüße
    Marry

    AntwortenLöschen
  3. Apfel - Curry Sauce das klingt interessant & Chili mag ich sowieso. Diese beiden werden ich bald einmal ausprobieren - danke für die Rezepte

    Hab einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  4. Na, die kommen mir gerade recht - nächstes Wochenende wird gegrillt, komme was wolle! ;)
    Danke für die interessanten Rezepte, besonders aufs Apfelcurry freue ich mich!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Valentina, ich habe geklaut. Nämlich gleich 3 x.
    Ich habe deine Rezepte gleicheinmal ausgedruckt, damit ich sie ausprobieren kann. Ich stelle sie mir auch himmlich lecker zu Baguette oder Ciabatta vor, so als Dip.
    Vielen lieben Dank, für die Inspiration.
    Herzliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen