Mittwoch, 14. April 2010

Nachtrag: Osternestchen



Weil wir über Ostern unterwegs waren, hier noch ein kleiner Nachtrag zu unseren Osternestchen: dazu wurde einfach Kresse in schnöde Plastikuntersetzer gesäht und dann an Ostern mit einer Banderole aus dem Osterpapier verziert.
Hier fanden unsere gefärbten Eier ihr Plätzchen. Die Punkte entstanden durch Klebepunkte aus dem Bürobedarf, die vor dem Färben einfach auf die Eier geklebt und danach wieder abgezogen wurden.
Jetzt ist aber auch wieder gut mit Ostern – von mir aus kann der Sommer jetzt kommen!

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. Liebe Valentina,
    die Punkte auf den Ostereiern sind ja wirklich super geworden... das ist eine gute Idee... denn das nächste Ostern kommt bestimmt! ;-)

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  2. liebe valentina,
    deinem osterhasen gelang das färben wesentlicher besser als unserem ;-)

    mir kam die idee mit den klebepunkten ja auch,
    ich hatte allerdings nur braune eier :-(
    also hab ich die punkte nach dem färben mit deckweiß aufgetupft,
    was ja auch viel einfacher ist,
    aber halt auch nicht so hübsch.

    welche farben hast du denn zum färben benützt?
    dein gelb ist nämlich gelb geworden und nicht ocker wie bei uns.

    aber du hast vollkommen recht:
    jetzt ist wieder gut mit ostern!

    ich hab schon einiges an osterdeko wieder verräumen müssen, weil mir's zuviel wurde :-)

    ganz liebe grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Valentina,
    bei so ner hübschen Ostertischdeko wär ich auch gern bei Euch zum Frühstück gewesen :-)! Hoff Ihr hatte ein paar schöne gemeinsame Tage und konntet Ostern genießen. Aber Du hast vollkommen Recht, jetzt reichts mit Hasen & Co. ..... wir wollen Sommer!

    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Valentina,

    der Sommer ist da ;))
    Naja, fast ... heute hatten wir auf jeden Fall das perfekte Grillwetter!

    Aber Deine Osterdeko werde ich mir fürs nächste Jahr merken. So kann ich auch meine Häkeldeckchen rausholen (ja, ich habe welche im Schrank ;))

    Ganz liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen